Unter dem Motto …

Unter dem Motto
“Unterwegs auf uralten Wegen”

startet übermorgen
Samstag, den 19. Mai 2018
um 10.00 Uhr eine Wanderung
auf der 13. Etappe der Hermannshöhen von Obermarsberg nach Blankenrode.

Treffpunkt am Heimatmuseum in Obermarsberg.

Obermarsberg war über Jahrhunderte eine der wichtigsten Verkehrsknoten in Ostwestfalen. Nicht nur einige römische Kaiser haben seit Karl dem Großen den Weg über Marsberg Richtung Paderborn beschritten, auch andere illustre Personen wie Götz von Berlichingen nutzten diese Route. Die Wanderung streift auf deren Spuren eine Reihe geschichtsträchtiger Orte und landschaftlicher Höhepunkte wie das Naturschutzgebiet Bleikuhle in Blankenrode.

Christinen Brunnen versorgt alle teilnehmenden Wanderer mit Gratisgetränken.

Ziel ist die die Altenauquelle in der Ortsmitte Blankenrode.
Von hier gibt es einen Rücktransfer per Bus. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Stadt Lichtenau, Tel. 05295‐9989528 oder preissler@lichtenau.de

Die Hermannshöhen, eine Kombination der Traditionswanderwege „Hermannsweg“ und „Eggeweg“
bieten auf insgesamt 226 Kilometern Abwechslung und Unverwechselbarkeit mit zahlreichen atemberaubenden Panoramen – ein Naturerlebnis kombiniert mit einzigartiger Geschichte und Kultur. Der Wanderweg ist als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert und als ein „Top
Trail of Germany“ ausgezeichnet.

Alle Termine und Inhalte der Touren der Etappenwanderungen gibt es auch online auf www.hermannshöhen.de.